Zurück

geschrieben von Sara Dürrbaum am 28.09.2020

Eine große Pflanzaktion

Halli hallo, 

im März diesen Jahres war es mal wieder soweit: Pflanzen, Pflanzen, Pflanzen! Austopfen, was das Zeug hält.

Rund 17.000 Frühblüher wurden ausgetopft und innerhalb von drei Tagen erblühte Schwerin in seinen Landesfarben blau und gelb – natürlich aber auch in zahlreichen anderen Farben. Darunter befanden sich Stiefmütterchen (Viola x wittrockiana ‚Riesen Vorboten Blau‘), Hornveilchen (Viola cornuta hellblau), Vergissmeinnicht (Myosotis sylvatica ‚Compindi‘ , Europäische Trollblume (Trollius europaeus), Primeln (Primula ‚Peer Gynt 2000 rot‘) und und und.

Darüber hinaus bepflanzten wir auch noch zwei Rundbeete, die in einem bestimmten Radius ausgemessen werden mussten. Das heißt:

  1. 1. Den Plan genau lesen und verstehen.
  2. 2. Hilfsmittel suchen, um die Radien zu ziehen (Bambusstock, Maßband, Sprühfarbe).
  3. 3. Die Kreismitte ausmessen, eine Markierung vornehmen und den Bambusstab befestigen.
  4. 4. Den ersten Innenkreis markieren.
  5. 5. Das gleiche Prinzip bei den weiteren Kreisen anwenden. 

Mithilfe dieser Methode zogen wir nacheinander alle Pflanzkreise für die Rundbeete und konnten diese anschließend dann bepflanzen.

Weitere Einträge von Sara Dürrbaum