ALLES GRÜN

Der Azubi-Blog der Land­schafts­gärtner

Azubis berichten von ihrer
täglichen Arbeit im Grünen!

dummy-author

Julian Hanke am 05.08.2020

Bau einer Feuerwehrzufahrt

Hallo, ich bin Julian, komme aus Sachsen und mache eine Ausbildung zum Landschaftsgärtner. In meinem ersten Blogbeitrag berichte ich über den Bau einer Feuerwehrzufahrt mit Eingängen.

Mein Azubi-Projekt im GaLaBau

Hallo zusammen, heute möchte ich euch mein Azubi-Projekt vorstellen. Bei dem Azubi-Projekt handelt es sich um eine Kooperation zwischen dem Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule. Dabei gibt es einen praktischen Teil, welcher in der Firma stattfindet und eine selbstständige Arbeit beinhaltet.

Bau einer Terrasse

Hallo zusammen, ich bin Görkem und komme aus Niederkassel. Hier mache ich auch die Ausbildung zum Landschaftsgärtner bei der Firma Gartenbau Jonas GmbH. In meinem ersten Blog-Beitrag möchte ich euch über den Bau einer Terrasse berichten, die wir in einigen Tagen mit Platten aus Feinsteinzeug errichtet haben.

Bau eines Sinnesgartens

Hi, ich bin Jonas, 17 Jahre alt, bin seit August 2019 bei der Firma Dirks und mache dort meine Ausbildung zum Landschaftsgärtner. In meinem ersten Blogbeitrag beschreibe ich euch den Bau und den Zweck eines Sinnesgartens.

Einwöchiger Lehrgang

Hallo zusammen, mein Name ist Gerald und ich mache derzeit eine Ausbildung zum Landschaftsgärtner. Vor kurzem hatte ich meinen ersten überbetrieblichen Lehrgang, der über eine Woche ging. Davon möchte ich euch jetzt berichten.

Cotoneaster – das "C" des "Gärtner-ABC"

Hallo zusammen, mein Name ist Maximilian Maiers, ich bin 20 Jahre alt und mache zurzeit meine Ausbildung zum Landschaftsgärtner. Heute präsentiere ich euch das "C" – Cotoneaster – des "Gärtner-ABC".

Verschiedene Baustellen, vielfältige Aufgaben

Moin Moin, ich bin Georg, 19 Jahre alt und im ersten Ausbildungsjahr bei der Firma Erwin Rumpf Garten- und Landschaftsbau. In diesem Blog möchte ich euch einen Eindruck von meiner Arbeit in den letzten Wochen geben.

Künstlerische Herausforderung beim Bau einer Ruinenmauer

Moin aus der wunderschönen, grünen Hansestadt Hamburg! Ich bin Lucia, 20 Jahre alt und mache seit dem Sommer 2019 eine Ausbildung bei Beran Gärten GmbH & Co.KG. In meinem ersten Blogbeitrag möchte ich euch heute von dem „einzigartigen“ Bau einer Ruinenmauer erzählen.

Schulersatztage - ungewöhnliche Zeiten, ungewöhnliche Maßnahmen

Hallo, ich heiße Carina, bin 19 Jahre alt und komme aus der Oberpfalz in Bayern. Ich arbeite in einem Garten- und Landschaftsbaubetrieb, der hauptsächlich im Privatgartenbereich tätig ist. Passend zur momentanen Situation wollte ich euch von unseren betriebsinternen „Schulersatztagen“ für uns Azubis erzählen.

Installation einer Bewässerungsanlage

In einem Kundengarten haben wir kürzlich eine Bewässerungsanlage installiert, damit der Rasen, das Hochbeet und die Blumenbeete durchgehend beregnet werden. Dazu wurde im Hochbeet und in den Blumenbeeten eine Tröpfchenbewässerung angeschlossen, der Rasen wird über sogenannte "Regner" feucht gehalten.

Errichtung eines Hochbeets auf einem öffentlichen Platz

Mein Name ist Anton, ich bin 22 Jahre alt und im dritten Ausbildungsjahr bei der Firma Baumrausch in Bremen. In diesem Blog möchte ich ein Projekt vorstellen, in das ich vor kurzem involviert war. Abseits der Privatgärten ging es hierbei um ein Bauprojekt auf einem öffentlich genutzten Platz in Bremen.

Ein ganz normaler Arbeitstag - Ausgleichspflanzungen

Halli hallo, mein Name ist Sara. Ich bin angehende Gärtnerin im Bereich Garten- und Landschaftsbau und werde meine Ausbildung in diesem Jahr beenden. Mit diesen Bildern möchte ich euch einen Einblick in einen ganz normalen Arbeitstag von mir geben, bei dem wir eine Ausgleichspflanzung an einem Umspannwerk durchgeführt haben.

Ein Privatgarten bekommt Struktur

Hallo zusammen, ich bin Thomas, 20 Jahre alt und arbeite bei der Sollazzo und Wetzel GmbH in Ratingen. In meinem ersten Blogbeitrag möchte ich über ein Thema berichten, welches – zugegebenermaßen – für meinem Beruf relativ gewöhnlich ist, jedoch auch ein gewisses Geschick und Wissen erfordert: Erdarbeiten.

Alles Grün - los geht's!

Hausgärten anlegen und pflegen, Parkanlagen gestalten und sie in Schuss halten, durch Bäume und Sträucher die Natur in die Stadt bringen, Firmen und öffentliche Grünanlagen gestalten und sogar Sport- und Spielplätze sowie Golf- und Freizeitanlagen erschaffen und pflegen – ja, der Beruf des Landschaftsgärtners hat so einiges zu bieten und ist durch seine verschiedenen Aufgabenbereiche genauso vielfältig wie spannend.

blogger

AuGaLa am 19.04.2020

Mehr laden

Unsere Blogger

Feature Image

Anton Bellin

Schon früh hat mir handwerkliche Arbeit Spaß gemacht. Dennoch wollte ich lange ganz andere Berufe erlernen. Erst nachdem ich nach der Schule angefangen habe im Garten- und Landschaftsbaubetrieb meines Vaters zu arbeiten, habe ich gemerkt, wie viel Spaß der Beruf…
Feature Image

Carina Hoffmann

Ich hab mich für eine Ausbildung zur Landschaftsgärtnerin entschieden, weil mein Wunsch immer schon war, nie ausschließlich im Büro zu arbeiten. Ich wollte draußen sein und vor allem abends etwas sehen können, was man über den Tag geschafft hat! Es…
Feature Image

Georg Fedders

Ich habe mich für eine Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau entschieden, da ich gerne draußen bin und mit Pflanzen arbeite. Außerdem finde ich es spannend, durch das Gelernte meine Umgebung bewusster wahrzunehmen.
Feature Image

Gerald Madsen

Ich habe mich für die Ausbildung zum Landschaftsgärtner entschieden, weil ich gerne draußen arbeite und die Möglichkeit habe, eine Ausbildung in der Region durchzuführen. Viele andere Ausbildungen haben weit entfernte Schulen und man ist abgeschnitten vom eigenen Freundes- und Familienkreis.…
Feature Image

Görkem Bozkurt

Schon seit meiner Kindheit bin ich begeistert von der Natur! Schon früh habe ich im elterlichen Garten meine ersten gärtnerischen Gehversuche gemacht. Somit war mir schnell klar, dass ich einen Beruf im grünen Bereich erlernen wollte und nach meinem Praktikum…
Feature Image

Jonas Eickelmann

Ich habe diese Ausbildung begonnen, weil ich die dritte Generation Gärtner aus meiner Familie bin. Mein zukünftiger Plan ist, meine Ausbildung abzuschließen und meinen Meister zu machen.
Feature Image

Julian Hanke

Ursprünglich wollte ich Straßenbauer werden, also schon immer im Freien arbeiten. Als ich aber die Verbindung zum Garten entdeckte, entschied ich mich, aufgrund der abwechslungsreichen Möglichkeiten in der Gartengestaltung tätig zu werden, für die Ausbildung zum Landschaftsgärtner.
Feature Image

Lucia Schaller

Meine große Begeisterung für die Natur, das Arbeiten im Team an der frischen Luft und dass wir Kunden durch unsere Arbeit eine Freude bereiten, hat mich motiviert, den Beruf des Landschaftsgärtners zu erlernen.
Feature Image

Maximilian Maiers

Die vielfältige und abwechslungsreiche Arbeit im Grünen bei der man sein Geschick und sein Können, sowohl von Hand als auch mit Maschinen, unter Beweis stellen kann. Warum hast du dich für die Ausbildung zum Landschaftsgärtner entschieden? Weil mir die vielfältige…
Feature Image

Sara Dürrbaum

Mit der Ausbildung zur Landschaftsgärtnerin habe ich einfach mein Hobby zum Beruf gemacht. Der Beruf im Garten- und Landschaftsbau ist besonders nachhaltig und hält viele verschiedene Möglichkeiten für die Zukunft bereit.
Feature Image

Stefanie Vestner

Ich hatte schon früh Interesse an Pflanzen und habe mein Abitur auf dem agrarwissenschaftlichen Gymnasium gemacht. Bereits während der Schulzeit habe ich Arbeiten im elterlichen Garten übernommen und die Außenanlagen in meinem Wohnort im Auftrag der Dorfgemeinschaft übernommen. Der Beruf…
Feature Image

Thomas Böhlert

Durch die vielfältigen und unterschiedlichen Tätigkeiten erlernt man ein handwerkliches Geschick in vielen Bereichen. Ich denke, dass sich dieses Wissen im Laufe meines Lebens oft als nützlich erweisen wird. Der Beruf des Landschaftsgärtners bietet mir außerdem die Möglichkeit, draußen an…

Haben wir dein Interesse geweckt?

Finde jetzt einen Ausbildungsplatz in deiner Nähe.

 

» Jetzt suchen

Wir sind für dich da!

Deine Ansprechpartner

Ausbildungsförderwerk Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V.

Deine Ausbildung zum Landschaftsgärtner

Ausbildung am Lieblingsplatz

Du bist gerne draußen? Du wünschst Dir einen Outdoor-Job? Dann mach‘ doch Deinen Lieblingsplatz zum Arbeitsplatz. Als Landschaftsgärtner arbeitest du draußen und gestaltest aktiv die Natur.

Top Klima

Du arbeitest im Freien und im Team.

Abwechslungsreich

Du hast einen Job zwischen Natur und Technik.

Sicher

Du hast einen Job mit sicherer Zukunfts­perspek­tive und Aufstiegs­chancen.

Gut bezahlt

Du verdienst bereits während der Ausbildung gutes Geld.